Prof. Dr. Hannes Federrath

HannesFederrath      

Digitalisierung – nur ein Hype?

09:00 Uhr  

Mit der Digitalisierung verbinden Arbeitgeber und Arbeitnehmer Chancen und Risiken zugleich. Der Fachkräftemangel in der IT-Branche belegt die Chancen für hochqualifizierte Spezialisten. Gleichzeitig wächst die Angst vor dem gläsernen Arbeitnehmer. Cloud Computing, Künstliche Intelligenz und Automatisierung werden unser Leben und Arbeiten nachhaltig verändern und erfordern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Digitalisierung.

Bühne 1  

Prof. Dr. Hannes Federrath studierte von 1989 bis 1994 Informatik und promovierte 1998 an der Technischen Universität Dresden auf dem Gebiet der Sicherheit mobiler Kommunikation. Von 1994 bis 1999 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Oberingenieur im Bereich Informations- und Kodierungstheorie bei Prof. Andreas Pfitzmann. Von 1999 bis 2000 forschte er als Gastwissenschaftler am International Computer Science Institute Berkeley, Kalifornien. Zwischen 2000 und 2001 vertrat er eine Professur an der Freien Universität Berlin und leitete dort anschließend als Wissenschaftlicher Oberassistent die Security-Gruppe.

Prof. Dr. Federrath war von 2003 bis 2011 Inhaber eines Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik mit der speziellen Ausrichtung auf das Management der Informationssicherheit. Seit 2011 ist er Leiter des Arbeitsbereichs Sicherheit in verteilten Systemen (SVS) an der Universität Hamburg. Seine Arbeitsgebiete sind Datenschutzfreundliche Techniken, Sicherheit im Internet, Kryptographie, Mobile Computing, Digital Rights Management und Sicherheit im Electronic Commerce. Aktuelle Forschungsthemen sind Wirtschaftlichkeitsanalyse von IT-Sicherheitsinvestitionen, Sicherheit in automobilen Ad-Hoc-Netzen und Anonymität im Internet.

Im Dezember 2017 wurde Federrath zum Präsidenten der GI gewählt. In der GI engagierte sich Prof. Dr. Hannes Federrath von 2011 bis 2016 als Sprecher des Fachbereichs Sicherheit, Schutz und Zuverlässigkeit und gehörte seit 2015 dem Vorstand an.

Kontakt aufnehmen

AMC Media Network GmbH & Co. KG 
Donnersbergring 42

64295 Darmstadt

telefon

Tel:  +49 (0) 6151 – 957 577 -0
Fax:  +49 (0) 6151 – 957 577 -9

email post

Mail:office@amc-media-network.de

Web:www.amc-media-network.de

Sie erreichen uns...

während unserer Bürozeiten 

  • Mo-Fr: 9:00 Uhr - 17:00 Uhr 
  • Samstag und Sonntag ist das Büro geschlossen